Tickets

Unsere Austria. Unser Frühjahrs-Abo.

Zumindest sieben Heimspiele sind in der Saison 2021/22 noch zu spielen. Zuerst geht es im Februar und März in den letzten Runden des Grunddurchgangs um die Qualifikation für die Meistergruppe. Wir haben für das Frühjahr ein attraktives Abo-Angebot geschnürt. Denn: Wir brauchen jeden von euch, um mit eurer Unterstützung die Top sechs zu erreichen.

Auf der Ost-Tribüne habt ihr um 79 Euro euren Fixplatz sicher, Kinder (bis zum 15. Geburtstag) zahlen auf allen Tribünen nur 19,11 Euro. Mitglieder bekommen ihr Frühjahrs-Abo noch günstiger, auf Ost zum Beispiel um 71 Euro. Auch ein mögliches Bundesliga-Play-off um den Europacup wäre inkludiert.

Unser Ticketschalter der Generali-Arena hat auch rund um Weihnachten zu den Shop-Öffnungszeiten (hier klicken) geöffnet. Selbstverständlich ist das Frühjahrs-Abo auch online erhältlich.

Die Preis-Liste als PDF zum Download

Jetzt online das Frühjahrs-Abo sichern

Mitglieder sparen beim Frühjahrs-Abo zehn Prozent, das sind bei einem Frühjahrs-Abo auf der Nord-Tribüne immerhin 20 Euro. Die Ermäßigung gilt für alle Mitglieder: Violette Löwen (1-10), Jugend-Mitglieder (11-18), Außerordentliche (19-64) & Senioren-Mitglieder (ab 65).

Jetzt online Mitglied werden & zahlreiche Vorteile genießen

Das Restprogramm im Grunddurchgang

11.-13.02.: Altach – Austria Wien

19.-20.02.: Austria Wien – Hartberg

26.-27.02.: Austria Wien – WAC

05.-06.03.: Admira – Austria Wien

Spannender Fight um die Meistergruppe

Nach dem Abschluss des Grunddurchgangs wird die Bundesliga in die Meister- und die Qualifikationsgruppe geteilt. Dort spielen alle Teams in zehn Spielen (also fünf Heimspiele) noch jeweils zweimal gegeneinander.

Die Top sechs sind für die Austria vier Runden vor dem Ende des Grunddurchgangs noch in Reichweite. Die Austria liegt jeweils drei Punkte hinter Ried (direktes Duell ging an die Austria) und dem Stadtrivalen (direktes Duell Unentschieden, die Austria hat die bessere Tordifferenz). Der Vierte Austria Klagenfurt ist vier Zähler vorne.

Wie wird in der Liga gereiht?

Bei Punktegleichstand zweier Teams zählt zuerst das direkte Duell, dabei kommt auch die Auswärtstor-Regel zur Anwendung, weshalb die Austria beispielsweise das direkte Duell mit Klagenfurt verloren hat (1:1, h und 0:0, a).

Wenn das direkte Duell Unentschieden ausgeht (wie im Wiener Derby, zweimal 1:1), dann zählt die Tordifferenz.

Wenn drei Teams punktegleich sind, zählen weiterhin die direkten Duelle: vorne ist also jenes Team, das gegen die anderen beiden Teams in Summe mehr Punkte geholt hat als die anderen.

Hier geht es zur Tabelle