Profis |

20.06.2022

Veilchen starten Vorbereitung

Die Spieler absolvierten am Montag zum Start der Vorbereitung ihre obligatorischen Leistungstests in der Generali-Arena, die von Leistungssport Austria durchgeführt wurden. Mit dabei waren auch unsere Neuzugänge Haris Tabakovic, James Holland und Christian Früchtl. Matan Baltaxa absolviert aufgrund einer Knöchel-Verletzung noch eine Reha. Am Dienstag bittet Cheftrainer Manfred Schmid zum ersten Mannschaftstraining. Am Ende einer intensiven Trainingswoche mit acht Einheiten wartet am Samstag (25.6., 16:00 Uhr in Böheimkirchen) gegen SKN St Pölten das erste Testspiel auf die Austria.

Wiedersehen macht Freude: James Holland gemeinsam mit Trainer Manfred Schmid

Heinz Köhler

Die Veilchen gingen bei den Laktattests am Laufband an ihre körperlichen Grenzen. Die Daten werden im Anschluss mit der Expertise von Leistungssport Austria ausgewertet und interpretiert.

Nicht beim Trainingsstart dabei waren einige Nationalspieler. Florian Wustinger und Leonardo Ivkic sind aktuell mit dem ÖFB-Team bei der U19-EM, Marvin Martins steigt aufgrund seiner Einsätze für das A-Team von Luxemburg erst am 27. Juni in die Vorbereitung ein. Marco Djuricin fehlte krankheitsbedingt. Ebenfalls nicht mit dabei waren Eric Martel und Noah Ohio, deren Leihen ausgelaufen sind, sowie die Abgänge Patrick Pentz, Vesel Demaku (Sturm Graz), Alex Grünwald und Markus Suttner (beide Karriereende).

Trainer Manfred Schmid: „Wir alle haben in den letzten Wochen Energie getankt und freuen uns, dass es jetzt endlich wieder losgeht. Unsere Ziele für die Vorbereitung sind, dass wir die Neuzugänge schnell in unsere Mannschaft integrieren und dann gemeinsam weiter an unserem Spiel arbeiten. Außerdem wollen wir die intensiven Trainingswochen nutzen, um körperlich noch einmal einen Schritt nach vorne zu machen, denn wir wollen an das super Frühjahr anschließen und dafür sorgen, dass uns die Fans weiterhin gerne live sehen. Es wartet eine intensive Herbst-Saison mit vielen englischen Wochen auf uns, dafür wollen wir gerüstet sein. Die Europacup-Nächte in der Generali-Arena und die Reisen durch Europa sind eine Belohnung für unsere großartige letzte Saison.“

Icon

Gemma Austria schauen!

Alle Infos zum Abo-Verkauf

Icon

Jetzt online Austria-Mitglied werden

Alfred Dorfer hat gerade seine Mitgliedschaft abgeschlossen, viele andere Veilchen auch: Werde jetzt auch du Mitglied.

Unser Plan für die Vorbereitung

Geplant sind voraussichtlich vier Testspiele, das erste am 25. Juni um 16:00 Uhr in Böheimkirchen gegen den SKN St. Pölten. Sommer-Trainingslager wird es in diesem Jahr aufgrund von Kosteneinsparungen keines geben, rund um die Generali-Arena finden die Veilchen ohnehin beste Trainings-Bedingungen vor.

Die Testspiel-Termine im Überblick:

  • Samstag, 25. Juni um 16:00 Uhr in Böheimkirchen gegen SKN St Pölten
  • Dienstag, 28. Juni um 18:00 Uhr in Traiskirchen gegen FCM Traiskirchen
  • Samstag, 2. Juli um 16:00 Uhr auf der Hohen Warte gegen die Vienna
  • voraussichtlich ein internationales Testspiel am Freitag, 8. Juli: Gegner offen

So starten Cup, Bundesliga & Europacup

  • 15. – 17. Juli: 1. Cup-Runde
  • 22. – 24. Juli: 1. Bundesliga-Runde
  • 18. & 25. August: UEFA-Europa-League-Playoff: Hin- und Rückspiel

Die Auslosung der neuen Bundesliga-Saison wird bis spätestens 26. Juni erfolgen. Der Rahmenterminplan steht bereits (als PDF zum Download). Auf die Austria wartet eine sehr intensive Herbst-Saison, ab Mitte August bis einschließlich der letzten Bundesliga-Runde am 12./13. November gibt es für Violett mit Ausnahme einer Länderspielpause Ende September ausschließlich englische Wochen. Die Auslosung zur 1. Runde des UNIQA ÖFB Cups wird am 26. Juni im Rahmen des Frauen-Länderspiels gegen Dänemark in ORF1 übertragen. Die Auslosung des UEL-Playoffs erfolgt am 2. August, der Austria wird zunächst eine Q3-Paarung zugelost. Die Auslosung der Europacup-Gruppenphase steigt am 26. August.

Unser Abo

Unser Bundesliga-Abo 2022/23 wird ab 24. Juni zuerst exklusiv für bisherige Abonnenten angeboten, ab 1. Juli können auch Mitglieder 2022/23 zuschlagen, ab 5. Juli sind die Abos im freien Verkauf (mehr Infos hier). Als Abonnent und Mitglied genießt man natürlich auch im Europacup Vorteile.